Belegschaft von Saueressig spendet für die Vredener Tafel e.V.

Dienstag, 27. Februar 2018

DSC01474

Vreden : Über die Spende in Höhe von 1.897 Euro von der Belegschaft des Unternehmens Saueressig für die Vredener Tafel e.V. freuten sich am Montagnachmittag Vorsitzende Gabriele Waning und Tafelhelfer Ingo Beutler (Mitte).  Georg Ratering (Betriebsratsvorsitzender Saueressig – Foto rechts) und Alfons Niehues (stellvertretender Betriebsratsvorsitzender Saueressig – Foto links) überreichten die Spende als Teil der traditionellen jährlichen freiwilligen Belegschaftsspende und  dem Erlös aus der Verlosung der Weihnachtspräsente.  Ingo Beutler ist bei Saueressig beschäftigt und engagiert sich ehrenamtlich als Helfer bei der Vredener Tafel.  Gabriele Waning erläuterte, das bedürftige Vredener den Berechtigungsschein für die Lebensmittelausgabe bei der Vredener Tafel von der Stadt Vreden oder dem SKF erhalten.  „Älteren und kranken Menschen bringen unsere Helfer die Lebensmittel nach Hause. Alle anderen werden bei den Ausgaben im Tafelladen am Montag-, Mittwoch- und Samstagnachmittag  versorgt“, sagte Gabriele Waning. Sie verwies darauf, dass Menschen, die sich in besonderen Notlagen befinden oder von der Grundsicherung leben, sowie Familien mit zwei Kindern und mehr, die HARTZ IV erhalten, von der Vredener Tafel unterstützt werden. Die Spendensumme würde für die laufenden Kosten des Tafelbetriebes verwendet. Alle rund neunzig Helfer und der Vorstand engagieren sich ehrenamtlich. (Rol)

 

 

Spende vom Werkstattrat des Hauses Früchting

Donnerstag, 18. Januar 2018

DSC01185

 

Vreden: Eine Spende in Höhe von 150 Euro vom Haus Früchting übergaben am Mittwochnachmittag Eva –Maria Wittmann, Ralf Fortwengel, Gregor Waning, Larissa Thomanek, Sanli Hüsyin und Klaus Mäsing (Vertreter des Werkstattrates) an Karl-Heinz Harpering (Vorsitzender der Vredener Tafel – links). „Das Geld stammt aus unserem Verzicht auf Weihnachtskarten, das wollten wir lieber an eine Hilfseinrichtung in Vreden spenden“, erläuterten die  Werkstattratsmitglieder. Karl-Heinz Harpering bedankte sich ganz herzlich bei allen Beteiligten für die Spende an die Vredener Tafel . Es wurden vom Geld, auf Wunsch der  Werkstattratsmitglieder, haltbare Lebensmittel für die Bedürftigen der Vredener Tafel gekauft werden.  (Rol)

 

 

Ausgabe der Weihnachtspäckchen am 19.12.2017

Dienstag, 19. Dezember 2017

DSC01128

 

Vreden: Vor dem Tafelladen an der Winterswijker Straße warteten am Dienstagnachmittag zahlreiche Kinder und Erwachsene auf die Ausgabe der Weihnachtspäckchen. Als die Helferinnen der Vredener Tafel die von der Vredener Bevölkerung zur Verfügung gestellten Weihnachtspakete verteilten, blickten sie in strahlende Gesichter und hörten immer nur „Dankeschön“.  In den liebevoll verpackten Geschenkpaketen befanden sich haltbare Lebensmitteln, Hygieneartikeln, Spielzeug,  selbst gestrickte Socken, Süßigkeiten, selbst gebackene Plätzchen, Dekorationsartikel und vieles mehr.   „Alle Helfer der Vredener Tafel bedanken sich im Namen der Bedürftigen recht herzlich bei den zahlreichen Paketspendern,“ sagte Gabriele Waning, die Vorsitzende der Vredener Tafel.

 

DSC01131

 

 

Jahreshauptversammlung Vredener Tafel

Dienstag, 28. November 2017

DSC00824 DSC00825

Vorstand und Beirat der Vredener Tafel – Es fehlen – vom Beirat Bürgermeister Dr. Christoph Holtwisch, Agnes Schültingkemper (SKF), Uwe Beutler-Bußmann und vom Vorstand Anne Rolvering (Schriftführerin)

Vreden: Vor zehn Jahren wurde die Vredener Tafel gegründet. Seitdem konnten zahlreiche Bedürftige mit Lebensmitteln, die von den Vredener Geschäften zur Verfügung gestellt werden, unterstützt werden. Am Montag fand im evangelischen Gemeindezentrum die Jahreshauptversammlung der Hilfseinrichtung statt.  Neuwahlen des Vorstandes- und Beirates sowie Renovierungsarbeiten im Tafelladen an der Winterswijker Straße und der Jahresrückblick standen  im Mittelpunkt der gut besuchten Versammlung. Gabriele Waning, Vorsitzende der Vredener Tafel, berichtete, dass zurzeit 220   Personen regelmäßig mit Lebensmitteln der Vredener Tafel versorgt werden. Darunter sind 43 Personen, die einen Berechtigungsschein vom SKF haben und für 124 Personen wurde ein Schein von der Stadt Vreden ausgestellt. 93 Mitglieder der Vredener Tafel kümmern sich als Helfer um die Warenannahme, das Sortieren und die Ausgabe der Lebensmittel an die Bedürftigen. Durch Krankheit oder aus Altersgründen sind 13 Mitglieder in den letzten Monaten ausgeschieden, daher sind weitere Helfer immer willkommen. Im Oktober waren alle Tafelmitglieder anlässlich des zehnjährigen Bestehens zu einem Dankeschön-Frühstück eingeladen.

„Da sich die Zahl der Bedürftigen  in diesem Jahr aufgrund von Wegzügen von Flüchtlingen verringert hat, konnten wir ab diesem Sommer wieder alle Tafelkunden zu allen drei Ausgabeterminen kommen lassen“, sagte Gabriele Waning. Sie kündigte an, dass sich auch  in diesem Jahr wieder die Firmanden der Gemeinde St. Georg im Rahmen ihres Sozialpraktikums als Tafelhelfer engagieren möchten.

Bei allen Helfern und Spendern des Lebensmittelaktionstages bedankte sie sich noch einmal ganz herzlich. Die Tafelkunden sollen auch in diesem Jahr Weihnachtspäckchen erhalten, daher hofft die Vorsitzende, dass  die Vredener Bevölkerung wieder viele Pakete zur Verfügung stellen wird. Die Ausgabe der Weihnachtspäckchen ist am 19. Dezember geplant. Ab sofort können die Weihnachtspäckchen mit haltbaren Lebensmitteln und Drogerieartikeln zu den Öffnungszeiten im Tafelladen abgegeben werden. Danach erläuterte der zweite Vorsitzende Karl-Heinz  Harpering  die Renovierungsmaßnahmen im Tafelladen. Neue Eingangstüren und eine Verfliesung der Eingangsbereiches stehen unter anderen für das kommende Jahr auf der Wunschliste des Vereins. „In diesem Jahr haben wir als Spende von Familie Mehlmann neue Regalböden im großen Kühlhaus bekommen. Wir erhielten außerdem eine Spende in Höhe von 200 Euro von der KFD in Lünten und die Kollekte der Erntedankmessen in der Gemeinde St. Georg in Höhe von 800 Euro“, freute sich Karl-Heinz Harpering.

Es folgte der Geschäftsbericht von Kassierer Karl-Heinz Rolvering. Da immer wieder Spenden eingehen, könnten die laufenden Ausgaben der Vredener Tafel gedeckt werden, sagte der Kassierer. Bei den Neuwahlen zum Vorstand und Beirat wurden alle bisherigen Vorstands- und Beiratsmitglieder in ihren Ämtern bestätigt. Für die ausgeschiedenen Beiratsmitglieder Agnes Göring und Hedwig Hubbeling, die mit großen Dank verabschiedet wurden, kamen Uwe Beutler-Bußmann und Ingo Beutler neu in das Gremium.

Beigeordneter Bernd Kemper hob hervor, dass die Vredener Tafel wertvolle Arbeit leiste. Er bedankte sich am Schluss der Versammlung bei allen Mitgliedern für ihr Engagement. Zehn Jahre Vredener Tafel das sei ein Grund des Feierns, da sich immer noch so viele Helfer finden. Die Existenz der Tafel in Vreden wäre notwendig: „So manches in Vreden würde nicht gelingen, wenn es Sie als Ehrenamtliche nicht gäbe, mit Ihrem Dienst am Mitmenschen.“

 

Infokasten:

Vorstandsmitglieder der Vredener Tafel: Gabriele Waning (Vorsitzende) und Karl-Heinz Harpering (Vorsitzender), Karl-Heinz Rolvering (Kassierer) und Anne Rolvering (Schriftführerin).

Beiratsmitglieder:  Uwe Beutler-Bußmann, Ingo Beutler, Ursula Hoffschlag,   Heinz Efing, , Gisela Walfort,  Maria Krandick, Erich Förster, Maria Esseling, Dr. Christoph Holtwisch und Bernd Kemper (Stadt Vreden),  Helga Gottszky (von der evangelischen Kirchengemeinde), Agnes Schültingkemper (SKF), Pastoralreferent Tobias Beck (katholische Kirchengemeinde St. Georg). Kassenprüfer: Wilhelm Sicking und Anton Liesbrock

 

Weihnachtspäckchen für die Vredener Tafel können ab sofort im Tafelladen abgegeben werden

Sonntag, 26. November 2017

DSC08226

 

Vreden: Auch in diesem Jahr möchte die Vredener Tafel
die bedürftigen Erwachsenen und Kinder aus Vreden gern wieder mit
Weihnachtspäckchen erfreuen. Im vergangenen Jahr packten viele Vredener ein
Paket mit haltbaren Lebensmitteln, wie Kaffee, Kakao, Weihnachtsgebäck,
Schokolade und andere Süßigkeiten, Konserven und Drogerieartikel. Die Familien
mit sehr geringem Einkommen haben sich sehr über die Weihnachtsgaben gefreut.
Daher wäre es schön, wenn in der Adventszeit wieder Pakete für Menschen, denen
es nicht so gut geht, gepackt werden. Die Weihnachtspäckchen können ab sofort,
montags bis freitags jeweils von 9.00 bis 10.30 Uhr oder samstags von 13 bis 15
Uhr, im Tafelladen an der Winterswijker Straße abgegeben werden. Die Ausgabe
der Päckchen findet am 19. Dezember 2017 statt – daher ist es noch möglich, die
Weihnachtspäckchen von 9 bis 10.30 Uhr vormittags am 19. Dezember abzugeben.
Die 93 Helfer der Vredener Tafel bedanken sich bereits jetzt ganz herzlich im
Namen der Bedürftigen bei allen Paketspendern.

 

Jahreshauptversammlung der Vredener Tafel am Montag 20. November 2017

Montag, 13. November 2017

Vreden: Die Vredener Tafel lädt alle Mitglieder und Interessierten zur Jahreshauptversammlung ein. Die Veranstaltung findet am Montag 20. November 2017 um 19.00 Uhr im evangelischen Gemeindezentrum in der Mauerstraße statt. Neben dem Jahresrückblick wird es unter anderen um Renovierungen im Tafelladen gehen. Außerdem stehen turnusmäßig neue Vorstands- und Beiratswahlen an.

 

Lebensmittelaktionstag der Vredener Tafel war wieder sehr erfolgreich

Samstag, 4. November 2017
  • Vreden:   Der Lebensmittelaktionstag der Vredener
    Tafel , der am Freitag in vielen Vredener Geschäften  stattfand, war
    wieder ein großer Erfolg. Zahlreiche Kunden spendeten haltbare Lebensmittel für
    die Bedürftigen der Vredener Tafel, damit es wieder einen Vorrat für den Winter
    gibt, wenn nicht genügend Lebensmittel zur Verfügung stehen. Gemeinsam mit den
    Mitgliedern der Vredener Tafel engagierten sich viele weitere freiwillige Helfer
    und informierten die Kunden in den Geschäften über die Notwendigkeit der
    Lebensmittelspenden. Zwischendurch steuerten die Fahrer mit dem Tafelwagen die
    Geschäfte an, luden die Waren in den Tafelwagen und lagerten sie anschließend
    im Keller des Tafelladens an der Winterswijker Straße ein.  Gabriele
    Waning und Karl-Heinz Harpering, die beiden Vorsitzenden der Vredener Tafel,
    bedankten sich ganz herzlich bei allen Helfern und den vielen
    Lebensmittelspendern.

DSC00748 DSC00749

 

Lebensmittelaktionstag in den Vredener Geschäften am Freitag 3. November 2017

Dienstag, 31. Oktober 2017

Seit zehn Jahren unterstützt die Vredener Tafel e.V. bedürftige Familien und Einzelpersonen aus Vreden, die über ein sehr geringes Einkommen verfügen, mit noch verwendbaren Lebensmitteln, die von Vredener Geschäften und Einrichtungen gespendet werden. In den vergangenen Jahren spendeten zahlreiche Bürgerinnen und Bürger beim Lebensmittelaktionstag der Vredener Tafel haltbare Lebensmittel, die für die Ausgaben im Winter bestimmt sind – wenn nicht genügend Lebensmittel von den Geschäften bereit stehen. “Damit wir auch in diesem Jahr wieder über einen Vorrat an haltbaren Lebensmitteln verfügen, möchten wir die Vredener Bevölkerung bitten, uns am Freitag, 3. November erneut haltbare Lebensmittel zur Verfügung zu stellen,” erklären Gabriele Waning und Karl-Heinz Harpering, die beiden Vorsitzenden der Vredener Tafel. In der Zeit von 9 bis 18 Uhr werden Helfer der Vredener Tafel und weitere Freiwillige bei allen K + K Märkten, bei den beiden Aldi Filialen, beim EDEKA-Markt, bei Obst und Gemüse Küsters und beim Lidl gespendete Lebensmittel entgegennehmen. Es können Dosen- und Glaskonserven, Reis, Nudeln, Öl, Margarine, Marmelade, Kaffee, Tee, Zucker, Mehl und andere haltbare Waren bei den Helfern der Vredener Tafel, die vor den Geschäften oder im Eingangsbereich stehen, abgegeben werden. Die Mitglieder der Vredener Tafel und weitere Helfer werden die Kunden bei Bedarf außerdem über das Hilfsprojekt informieren.

Es besteht die Möglichkeit, haltbare Lebensmittel am Freitag 3. November in der Zeit von 9 bis 18 Uhr direkt am Tafelladen an der Winterswijker Straße abzugeben. “Wir hoffen, dass uns viele Vredener am Aktionstag mit Lebensmittelspenden unterstützen, damit wir auch in diesem Jahr viele Bedürftige bei ausbleibenden Lebensmittellieferungen der Geschäfte versorgen können,” betonen Gabriele Waning und Karl-Heinz Harpering. Neue Mitglieder, die von Montag bis Samstag vormittags beim Abholen der Lebensmittel von den Geschäften, beim Sortieren der Waren oder an den drei Ausgabetagen (Montag-, Mittwoch- und Samstagnachmittag) helfen möchten, werden dringend gesucht. „Jeder Helfer ist willkommen, auch wenn jemand nur einmal im Monat Zeit hat, sich bei uns zu engagieren, freuen wir uns über eine Nachricht,“ sagt Gabriele Waning.

 

Verein “Provinzialer in Westfalen-Lippe helfen” ´spenden 4.000 Euro

Mittwoch, 26. April 2017

Vreden: Eine Spende in Höhe von 4.000 Euro überreichte am Dienstag der Verein „Provinzialer in Westfalen-Lippe helfen“ an die Vredener Tafel e.V. Der Verein mit mehr als 550 Mitgliedern aus Beschäftigten des Innen- und Außendienstes der Provinzial hat sich zum Ziel gesetzt, soziale Organisationen und Projekte in Westfalen-Lippe finanziell zu unterstützen. Auch die Provinzial-Geschäftsstelle van den Berg aus Vreden ist Mitglied des Vereines. So überreichte Jens van den Berg (links) gemeinsam mit Michael Eßer (zweiter von links) den Spendenscheck an die ehrenamtlichen Helfer der Vredener Tafel  Erich Förster, Marianne Tenhumberg,Willy Weelink, Martha Wernstedt,  Karl-Heinz Harpering und Gabriele Waning (beide Vorsitzende). „Vornehmlich werden vom Verein gemeinnützige Initiativen gefördert, deren Arbeit Menschen in der Region zu Gute kommt. Dieses Jahr sind dreizehn Tafeln in Westfalen dabei, deren Arbeit von unschätzbarem Wert für unsere Bevölkerung ist“, erklärte Michael Eßer. Soziales Engagement gehöre für die Provinzialer zum Selbstverständnis. „Wir bewundern den Einsatz der vielen ehrenamtlichen Helfer der Vredener Tafel und hoffen, dass wir mit unserer Spende helfen können“, ergänzte Jens van den Berg. Gabriele Waning bedankte sich ganz herzlich für die großzügige Spende. Sie verwies darauf, dass zurzeit 400 Personen wöchentlich an drei Ausgabeterminen mit Lebensmitteln der Vredener Tafel versorgt werden. Neunzig Ehrenamtliche engagieren sich bei der Vredener Tafel. Neue Helfer, die sich als Fahrer, beim Sortieren der Lebensmittel oder bei der Ausgabe engagieren möchten, können sich bei ihr unter Tel.-Nr. 02564/33810 melden. (Rol)

DSC09703

 

Weihnachtspäckchenausgabe

Dienstag, 20. Dezember 2016

Vreden: In glückliche und erwartungsfrohe Gesichter blickten die Helferinnen der Vredener Tafel am Dienstag bei der Ausgabe der Weihnachtspäckchen. Zahlreiche Vredener hatten für die Bedürftigen der Vredener Tafel ein Päckchen mit haltbaren Lebensmitteln, Hygieneartikeln und Spielzeug gepackt. Außerdem waren selbst gestrickte Socken, Süßigkeiten, selbst gebackene Plätzchen und Dekorationsartikel dabei. Die Weihnachtsgaben, die die Kunden in der Adventszeit im Vredener DM-Markt für die Vredener Tafel an einem Weihnachtsbaum befestigt hatten, übergaben Tanja Melies und Sabine Röttger. Die Vredener Tafel bedankt sich im Namen aller Bedürftigen und Helfer recht herzlich bei den Paketspendern und wünscht  „Frohe Weihnachten“. (Rol)

 

DSC08220DSC08226